Kulturlandschaft Goitzsche

Die Kulturlandschaft Goitzsche lädt vor den Toren Bitterfelds zum Verweilen und Entdecken ein.

Ein ehemaliger Braunkohlentagebau wurde anlässlich der EXPO 2000, die Region Bitterfeld war Korrespondenzstandort, in den vergangenen Jahren zum größten Landschaftskunstobjekt umgestaltet.

Geprägt wird die Goitzsche durch eine 20 Quadratkilometer große Seenlandschaft und einzigartigen, ganz neuen Besuchermagneten, die von international anerkannten Künstlern geschaffen wurden.

Kunstwerke der Goitzsche sind: Der „ Pegelturm“, die „Wächter der Goitzsche", die „Schwimmenden Steinfelder", der „verschwundene Fluss", die „Labyrinthe", die „Hügel", die „Haut" und die „Agora", ein nach griechischem Vorbild gestaltetes Amphitheater.

Diese Kunstprojekte sind eine Reise wert und laden zum Entdecken ein.

Das 60 Quadratkilometer große Gebiet bietet Freizeitsportlern vielfältige Möglichkeiten, wie z. B. ausgiebige Wanderungen oder Fahrradtouren.

Kontakt:

Stadt Bitterfeld-Wolfen

Telefon: +49 (0)3494-6660-120

Zweckverband Goitzsche
Telefon: +49(0)34 93-51 13 60

Internet: www.goitzsche.de

Bayer Links
  • Bayer Global
  • Standorte
siehe "Jobs & Karriere"