Rückblicke: Entstehung und Entwicklung

8. Oktober 1991             Vorstand der Bayer AG beschließt Gründung der Bayer Bitterfeld GmbH

12. Oktober 1992           Grundsteinlegung für die Bayer Bitterfeld GmbH

29. April 1994                 Installation des Bayer-Kreuzes auf dem pharmazeutischen Betrieb

24. Mai 1994                   Eröffnung des ersten Betriebes (MCB) – mit Bundeskanzler Helmut Kohl

29. August 1995              Eröffnung des pharmazeutischen Betriebes:  

                                           Aspirin® für Europa kommt aus Sachsen-Anhalt 

28. August 1998              Bundespräsident Herzog landet auf dem Werksgelände;

12. Juni 1999                  Aspirin® ist seit 100 Jahren auf dem Markt.

1. Juni 2000                    Eröffnung des EXPO-Besucherganges  

19. September 2002        Bayer spendet 3,3 Mio. Euro für von der Flut Geschädigte;

                                             Mitarbeiter sammeln 413.600 Euro.

19. Januar 2006               Der pharmazeutische Betrieb wird „Ort im Land der Ideen“

18. Dezember 2006          Meldung Übernahme Wolff Walsrode/MCB durch DOW

24. Januar 2008               Ausgründung des Lackrohstoff-Betriebes als selbständiges Unternehmen

27. Mai 2008                    BBG verleiht erstmals einen Dissertationspreis an der MLU FB Pharmazie

13. Oktober 2009             15 Jahre Berufsausbildung – BBG wird von der IHK Halle-Dessau geehrt.

5. Oktober 2011               Pressekonferenz zum 20. Firmenjubiläum fast am Gründungstermin

20. April 2012                  Vergabe Deutschlandstipendien an der MLU Halle-Wittenberg

14. Dezember 2012        Preis der IHK Halle-Dessau an BBG für hervorragende Ausbildungsleistung.

1. August 2013                 Das Welt-Unternehmen Bayer wird 150 Jahre alt. Als Dank an alle Mitarbeiter

                                            wird das Jubiläumsjahr mit vielen schönen Aktionen gefeiert.

9. April 2015                    Die 100-milliardste Tablette läuft in Bitterfeld vom Band.

1. März 2016                    Zum 20. Mal findet „Jugend forscht“ bei Bayer Bitterfeld GmbH statt.

                                          1242 Jungforscher stellten 777 Projekte in all den Jahren vor.    

Kraftakt für Mitteldeutschland

„Die Bayer-Ansiedlung war ein Kraftakt für den Aufbau in Mitteldeutschland. Wir haben uns für Bitterfeld entschieden, weil wir zur Erhaltung des traditionsreichen Chemiestandortes beitragen wollten und es als einen wichtigen Bestandteil unserer unternehmerischen Verantwortung ansehen, neue Arbeitsplätze zu schaffen sowie am Aufbau in den neuen Bundesländern mitzuwirken“, betonte der Vorstandsvorsitzende der Bayer AG, Manfred Schneider, zur Grundsteinlegung der Bayer Bitterfeld GmbH am 12. Oktober 1992.

Die Entwicklung der Bayer Bitterfeld GmbH wurde ein Erfolg.

Bayer Links
  • Bayer Global
  • Standorte
siehe "Jobs & Karriere"